• Homeslider05
  • Homeslider06
  • Homeslider07

Corona – neue Maßnahmen der Stadt Stuttgart

Wegen der aktuellen negativen Entwicklung der Infektionszahlen hat die Stadt Stuttgart heute (13.10.2020) mit Wirkung vom 14.10.2020 neue Maßnahmen verfügt. Dabei geht es darum, Schülerströme zu entzerren und das Infektionsrisiko zu verringern. Die Maßnahmen gelten (zunächst) bis zum 1. November 2020.

  • neuer Unterrichtsbeginn:
    Zur Entzerrung der Schülerströme an der Stadtbahnhaltestelle, den Schulhöfen und Mensen haben die Schulleitungen der vier beruflichen Schulen rechts und links der Heilbronner Straße ihre Unterrichtszeiten verändert: Die Werner-Siemens-Schule startet um 7.50 Uhr, die Kaufmännische Schule Stuttgart Nord um 8.00 Uhr, die Alexander-Fleming-Schule um 8.10 Uhr und die Hedwig-Dohm-Schule um 8.20 Uhr.
    Da die Situation am Nachmittag entspannter ist, läuft der Unterricht ab der 8. Stunde wieder zu den ursprünglichen Zeiten. Um dies zu erreichen, mussten wir die großen Pausen um fünf Minuten kürzen.
Hier nun die neuen Zeiten der HDS:
Stunde Beginn Ende
1 08.20 09.05
2 09.05 09.50
3 10.05 10.50
4 10.50 11.35
5 11.50 12.35
6 12.35 13.20
7 13.20 14.05
8 14.05 14.50
9 14.50 15.35
10 15.40 16.25
11 16.25 17.10
  • Maskenpflicht im Unterricht
    Zur Verminderung des Infektionsrisikos hat die Stadt Stuttgart außerdem verordnet, dass nun auch im Unterricht (incl. Klassenarbeiten) eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Dies gilt sowohl für Lehrkräfte als auch für Schülerinnen und Schüler.
  • Besonderheiten beim Sportunterricht
    Beim Sportunterricht ist ein Mindestabstand zwischen allen beteiligten Personen von 1,5 m einzuhalten. Die Ausübung von Kontaktsportarten ist verboten.

Erklärungen zur Teilnahme am Schulbetrieb:

Zur Startseite